KAUFEN AUF RECHNUNG

Bestellen auf Rechnung: Alle Vorteile im Überblick

Bestellen im Internet wird nicht ohne Grund immer beliebter: Durch das nahezu unendlich große Sortiment wird jeder in nur wenigen Augenblicken fündig. Doch viele Kunden sind bezüglich der Zahlung skeptisch. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, bestellt die Artikel über das Internet einfach auf Rechnung.

Auf Rechnung bestellen – sofortiger Versand

Zum einen hat die Zahlung auf Rechnung den Vorteil, dass die bestellten Artikel sofort versandt werden können. Der jeweilige Online-Shop wird darüber informiert, dass die Zahlung auf Rechnung ausgewählt wurde. Im Gegensatz zur Vorkasse (Überweisung, Sofortüberweisung etc.) muss der Anbieter nicht erst auf den Zahlungseingang warten, bis die Bestellung an den Käufer verschickt werden kann.

Kein Geldverlust möglich

Doch die Zahlung auf Rechnung hat noch viele weitere Vorteile, von denen der Kunde profitiert. Viele Kunden haben Angst beim Online-Shopping, dass sie eine Bestellung im Voraus bezahlen und anschließend keine Ware erhalten. Doch die Zahlung auf Rechnung kann dieses Risiko zu 100 % ausschließen. Der Grund dafür ist einfach: erst wenn die Bestellung beim Kunden zugestellt wurde und dieser sie kontrolliert hat, muss die fällige Rechnung bezahlt werden. Sollte sie dagegen den persönlichen Vorstellungen nicht entsprechen oder überhaupt erst nicht ankommen, so muss auch kein Geld bezahlt werden. Somit gehört die Zahlung auf Rechnung zu den sichersten Zahlungen überhaupt.

Auf-Rechnung-bestellen–sofortiger-Versand

Rückbuchung nicht erforderlich

Somit ist auch keine Rückbuchung erforderlich, sollte etwas mit der Bestellung nicht stimmen. Da das Geld überhaupt nicht erst überwiesen wird, wie es beispielsweise bei der normalen Banküberweisung der Fall ist, muss es auch nicht rückerstattet worden. Oftmals kann dies mehrere Tage in Anspruch nehmen und die Geduld des Kunden ziemlich ausreizen.

Zudem bieten viele Online-Shops auch eine Zahlpause an, die unter anderem bei der Zahlung auf Rechnung geltend gemacht werden kann. In Verbindung mit dem 14-tätigen Rückgaberecht und der Garantie einer Ware kann sich der Kunde erst von dem Produkt überzeugen. Sollte es in dieser Zeit beschädigt werden, so kann sich ganz in Ruhe mit dem Händler in Verbindung gesetzt werden. Der Käufer genießt dabei den einmaligen Vorteil, dass er bei der Zahlung auf Rechnung seinem Geld nicht hinterherlaufen muss.

Andere Zahlungsmöglichkeiten im Vergleich

Die Bestellung per Nachnahme ist so ähnlich wie die der auf Rechnung. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass die Bestellung direkt an der Haustür bezahlt werden muss. Der Kunde hat also zunächst keine Möglichkeit, die Ware zu kontrollieren. Des Weiteren kostet die Bestellung per Nachnahme oftmals auch einen Aufpreis, sodass mehr Kosten entstehen. Bei Zahlung auf Rechnung ist dies gewöhnlich nicht der Fall. Somit kann letztere Möglichkeit deutlich besser überzeugen. Andere Zahlungsmöglichkeiten – wie z. B. per Kreditkarte, PayPal oder Bankeinzug – sind zwar ebenfalls geprüft, dennoch besteht dabei immer ein höheres Risiko als bei der Zahlung auf Rechnung.

Kann sich der Kunde nur zwischen drei letzteren Zahlungsmöglichkeiten entscheiden, so sollte die Zahlung per PayPal gewählt werden. Hierbei kann der Käufer sein Geld zurückfordern, sollte die Bestellung nicht ankommen, fehlerhaft oder unvollständig sein. Letzten Endes lässt sich also festhalten, dass die Zahlung auf Rechnung nur Vorteile für den Kunden bietet, welche andere Zahlungsmöglichkeiten nicht bieten können.